Balltriathlon vom 14. August 2004 in Liestal

 

Mit einem neunköpfigen Team startet der TVS am Balltriathlon, welcher vom HC Vikings aus Liestal organisiert wurde. Der Name des Turniers hat damit zu tun, dass sich alle Mannschaften in den drei Sportarten Fussball, Unihockey und Basketball messen.

In der Vorrunde wurde jede Sportart zweimal gespielt. Dabei gelang uns ein Erfolg, welcher wir nie erwartet hatten. Aus diesen sechs Spielen holten wir nämlich 11 von 12 möglichen Punkte. Es zeigte sich, dass das Turnier wie für uns geschaffen war, denn in allen Sportarten sind wir - zwar nicht sehr gut - aber gut. Viele Teams hatten eine Paradedisziplin, waren dann aber in den anderen Sportarten nicht so stark. In der Endrunde, wo jede Disziplin einmal gespielt wurde durften wir gegen die besten drei Teams der Gruppe B antreten. Aus diesen drei Spielen resultierte dann nur noch ein Punkt. Da die Gesamtpunktzahl aus allen Spielen die Endrangliste ergab, erreichten wir dennoch den ausgezeichneten 4. Rang von gesamthaft 19 Teams.

Dieses Resultat stellt für uns ein grosser Erfolg dar. Dies vor allem darum, weil wir nicht weniger als vier erst 16 jährige Spieler im Team hatten, welche nicht zu erwartende Leistungen gezeigt haben. Zusammen mit den routinierten Spieler bildete der TVS eine ideale Mannschaft.

Folgende SpielerInnen waren im Einsatz: Rebekka, Michel, David, Niklaus, Marco, Rolf, Dino, Nitro, Ben.

15. August 2004, Ben