Bezirks Jugendturnfest vom 14.9.2003

çH
 

Mit 33 Mädchen und Buben sind wir sieben Leiter per Bus und Zug an das Turnfest nach Frenkendorf gereist. Der Wettkampf begann für die erste unserer drei Gruppen erst um 10.20 Uhr und so wurden wir von den Funktionären schon vor dem Start als Favoriten gehandelt. Schliesslich konnten wir ja am Morgen am längsten schlafen...

 

Unsere grosse Riege wurde in drei Altersgruppen aufgeteilt. Bei den Kleinsten (Kat. Schüler) machten sieben Mädchen und Buben mit. Mit 19 Kids war die Gruppe der Kategorie Jugend zahlenmässig die Stärkste und bei den Ältesten (Teens) gingen neun Kinder an den Start.

 

Im Mannschaftswettkampf galt es sechs Disziplinen zu bestreiten. Diese hiessen Ballwurf, Weitsprung, Umkehrlauf, Puzzle, Feuerlöschen und Hindernislauf: Eine ideale Kombination aus klassischen und freestyle Disziplinen. Bei den beiden erstgenannten Disziplinen - den einzigen bei welchen Einzelleistungen beurteilt werden konnten - erzielte Michel Steiger mit über 52m im Ballwurf und 5.06 im Weitsprung überragende Bestmarken, welche keiner der 500 Teilnehmer nur annähernd erreichte. Gratulation für diese tollen Leistungen.

 

Am Nachmittag stand ein separat gewerteter Wettkampf auf dem Plan (für die Alten: Früher war es steht's der Seilcup). Dieser nannte sich Super-Gigathlon was in Tat und Wahrheit eine fünfteilige Stafette war, welche man drei mal absolvieren musste. Da der Ablauf dieses Wettkampfs im Vorfeld nur grob kommuniziert wurde, wusste zu Beginn niemand recht was auf uns zu kommt. Nach der ausführlichen und guten Erklärung stand einem problemlosen Wettkampfablauf nichts mehr im Weg.

 

Da für die Rangliste die Rangpunkte aus den einzelnen Disziplinen entscheidend waren, wusste man während des ganzen Tages nie wo man im Vergleich mit den anderen Riegen stand. Um so spannender wurden die Siegerehrungen nach diversen Showeinlagen.

In der Kat. Schüler machten 10 Vereine mit. Wie üblich wurde die Rangliste von hinten her verlesen. Als auch der vierte Rang nicht Seltisberg war, stieg die Stimmung in unserem Lager. Als der Dritte auch nicht Seltisberg war steigerte sich die Stimmung und als wir anschliessend immer noch nicht erwähnt wurde explodierte die Stimmung. In der Kat. Schüler gab es einen Seltiberger Turnfestsieg. Dann ging es Schlag auf Schlag. In der Kat. Jugend starteten 12 Vereine. Ich könnte den Ablauf der Ranglistenbekanntgabe auch beschreiben, aber ich wiederhole mich nur sehr ungern... In der Kategorie Jugend wurde Seltisberg Turnfestsieger. Bei den Teens bestritten 9 Mannschaften den Wettkampf. Um nicht lange zu werden: Unser Team erreichte den sensationellen zweiten Rang. Einziger Wermutstropfen: Erster wurde Lupsingen. Ich bin aber der Meinung, dass wir da drüber stehen können. Als bei der Siegerehrung nur ein Mann mit einem Bart und einem Rossschwanz erschien wurde unsere Vermutung unterstrichen, dass da was nicht gestimmt hat:-) Die Siegerehrung vom Gigathlon rundete unsere super Ausbeute ab. Unsere Team belegte den dritten Platz und gewann eine grosse Schachtel mit Süssigkeiten, Äpfel und Kinderwein (war in Liestal aber schon leer).

 

Für uns ging ein unglaublicher Tag zu Ende. Ich kann mich nicht erinnern, dass die Seltisberger ein Turnfest je einmal so dominiert haben. Auf unserer Heimreise war die Stimmung bei allen logischer Weise blendend. Etwas schade war, dass kein Aktivmitglied, welches nicht als Leiter oder Kampfrichter im Einsatz stand, die Stimmung miterleben konnte als 33 Hübeler durch Frenkendorf gelaufen sind und Lieder gesungen haben, bei welchen das Wort "FC Basel" durch "TV Seltisberg" ersetzt wurde.

 

Obwohl für uns Leiter nicht unbedingt Topleistungen im Vordergrund stehen, war es trotzdem ein tolles Gefühl nur mit "Winner" nach Hause zu reisen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an meine LeiterkollegInnen Raphaela, Alexandra, Rebekka, Claudia, Nitro und Cholbä für die Tip-Tope Zusammenarbeit.

Ein Danke möchten wir auch an Silvia, Markus, Salvi und Stephi schicken, welche als Kampfrichter amteten, sowie dem TV Frenkendorf und dem BTV Liestal für die tadellose Organisation des Anlasses.

 

Herzliche Gratulation an alle Kinder unserer Riegen für diese Glanzleistungen   

 

Christoph Wiesner, 14.9.03

 
  Beim Gigathlon Team Kat. Jugend
     
Team Kat. Teens Team Kat. Schüler TEAM SELTISBERG